Update: April 2013

Fünf  Jahre sind vergangen, die sportlichen Aktivitäten haben weiter zugenommen, mittlerweile treibe ich 10-15 Stunden Sport in der Woche, gebe 3 Stunden Indoor Cycling (Spinning) und starte regelmäßig bei Marathonveranstaltungen. Ernährung ist ein wichtiger Teil meines Lebens geworden. Hier habe ich im Laufe der Zeit viel dazu gelernt, denn eine perfekte Ernährung kann bis zu 30 Prozent der Leistung ausmachen. Dies gilt nicht nur in sportlicher Hinsicht. Natürlich stehe ich auch unter regelmäßiger medizinischer Betreuung, die Blut- Werte sind optimal und was genau so wichtig ist:  sie sind stabil.

 

Reliv ist immer dabei. 

 

Regeneration ist das Zauberwort, um speziell im Sport, schnell wieder Leistung erbringen zu können. Dies gilt allerdings auch nach Krankheiten oder speziell nach einem OP Termin. Hier ist Reliv  Classic oder Now eine gute Möglichkeit die Nährstofflücke zu schließen bzw. gar nicht erst in eine Unterdeckung zu gelangen.  Um mein Immunsystem zu stärken nehme ich regelmäßig Reliv FibRestore. FibRestore enthält  jede Menge Ballaststoffe und Antioxidantien. In Kombination mit zusätzlichem, frischem  Ingwer kann ich mein Magen- Darmsystem stabilisieren und bin vor Erkältungskrankheiten sehr gut geschützt. Zusätzlich lege ich großen Wert auf genügend Flüssigkeit, 2-3 Liter täglich ist das Minimum. Außer Wasser jede Menge grüner Tee. Grüner Tee ist eines der gesündesten Lebensmittel und  3-4 Tassen dürfen bei der täglichen Nahrungsaufnahme nicht fehlen.

 

Im Laufe der Jahre konnte ich mein Wissen über Ernährung und meine  Erfahrung mit Reliv im speziellen  an meine Kunden weitergeben. Ich durfte Hilfestellung für ein  aktiveres Leben geben. Freunde und Bekannte haben ihren Lebensmitteleinkauf überdacht und ihre Ernährung umgestellt.

 

Geben Sie Ihrem Körper die Nährstoffe, die er braucht, dann werden Sie staunen, welche Abwehrkräfte und neue Energie er entwickeln kann.

 

Gerne beantworte ich Ihre Fragen, senden Sie mir eine e-mail, Adresse:

 

fit(at)klausweiland.de

 

 

 

Erfahrungsbericht

Früher oder später  wird jeder einmal Nahrungsergänzungs-
mittel benutzen. Bei mir war es bereits in jungen Jahren, als
Handballspieler. Unser Trainer empfahl uns Ovomaltine, damit wir für ein ganzes Spiel Power hatten.

Nach einer langwierigen Verletzungspause hatte ich dann mit Aufbau- und Krafttraining begonnen und diverse Eiweiß- Shakes zu mir genommen, beim „Kraftsport“ bin ich dann ca. 10 Jahre geblieben. Später hatte ich dann nur noch  Body Pump und Indoor Rowing  Kurse besucht, auch hier, von der Arbeit kommend, noch schnell ein Shake oder ein Power-Riegel und dann ins Training.

Seit nunmehr fünf Jahren lege ich mehr Wert auf Ausdauer-Training, man wird älter und soll das Herz-Kreislauf System stärken (sagen mein Arzt und meine Frau). Auch hier ist es immer besser, nicht mit leerem Magen zu trainieren, sondern vorher Kohlenhydrate zu bunkern. Shakes, Riegel und isotonische Getränke waren immer dabei, auch hier hatte ich vieles ausprobiert, aber glücklich war ich eigentlich nie. Entweder schmeckte es nicht oder mein Magen hatte es nicht wirklich vertragen.

Im Herbst 2006 machte  ich dann erste positive Erfahrungen mit Reliv. Ein Freund schenkte mir eine Dose Innergize!. 1,5-2 Liter Innergize! während des Trainings konnte ich problemlos zu mir nehmen. Endlich ein Produkt mit dem ich zufrieden bin. Beim 24h-Lauf 2007 in Rodgau Dudenhofen  konnte ich das Vital-Team, dank der Firma Reliv, mit isotonischen Getränken und Kohlenhydraten kostenlos versorgen. Die 10 Läufer tranken insgesamt 60 Liter Innergize! und verzehrten ca. 3 Dosen Ultim. Wir liefen auf das Treppchen, bei 42 teilnehmenden Mannschaften. Ich frage mich, ob wir das auch ohne Innergize! geschafft hätten?

Also probierte ich dann auch Reliv Classic aus. Reliv Classic ist eine Nahrungsergänzungsmittel und deckt unsere  Nährstofflücke ab. Nicht nur als Sportler brauchen wir Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sondern jeder Mensch muss gut versorgt sein, damit er gesund bleibt. Nach anstrengenden Trainingseinheiten kann ich mich wesentlich schneller erholen und bin auch sonst  länger belastbar, gut für den Job und gut für die Familie.
Mittlerweile trinken alle Familienmitglieder mindestens einmal am Tag einen Shake  Classic oder Now.

Mit Ultim dem Vorgänger von Slimplicity (beides dient zum Gewichts- und Mahlzeitenmanagement), hat meine Frau, Silvia, sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie hat in einer Blitz-Diät  (4 Wochen)  6 kg  Gewicht verloren und gehalten. Sie ersetzt nun hin und wieder eine Mahlzeit mit Slimplicity und die Anzeige auf der Waage bleibt stabil.

Ich mag den Geschmack von Slimplicity Schoko und nehme immer mal wieder einen Shake zwischen zwei Trainingseinheiten. So kann ich am Wochenende optimal trainieren und fühle mich gut versorgt.

Hier habe ich endlich eine überschaubare Produktreihe gefunden, mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe und die ich weiter empfehlen kann. Vielleicht möchten Sie mehr über Reliv erfahren, dann senden mir eine e-mail oder nutzen Sie den Blog.